wal
.

   Feuchter Frühling in Basel, aber nicht genug
   Wasser im Rhein, Wale mussten zum Main
   getragen werden.. Schnappschuss M. Gipper
   aus Atelierfenster, April 2008

   ›› Links

   ›› Presse / Veröffentlichungen

 

Gründung: Der stiftungseigene (Mini-)Verlag ist gegründet.

Diese Seite dient der Kommunikation zwischen Stipendiaten, Gremien, Partnern und Medien. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, will aber aktuell sein. Interessenten, die Einladungen erwünschen wenden sich an die Stiftungsadresse oder rai.bart@gmail.com.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihr Interesse.

Wir sind keine Galerie, sondern eine Stiftung zur Förderung zeitgenössischer Kunstströmungen der Bereiche Bildende Kunst, Musik und Literatur.

Eigenbewerbungen sind ausgeschlossen und es wird kein Schriftwechsel darüber geführt. Bewerber stellt ein Stiftungsbeirat zur Wahl 1-2 x jährlich der Stiftungsbeiratsversammlung zum Entscheid vor. Eine Liste der aktuellen Siftungsbeiräte finden Sie hier.

Ausstellungen im Lädeli sind als öffentliche Arbeitsbeispiele konzeptioniert. Stipendiaten haben das Recht auf mind. eine 1-tägige Veranstaltung bis 3-wöchige Ausstellung unter eigener Regie. Die Stiftung erhält keine Provisionen oder Auslagenersatz.

  ›› zurück zur Startseite

  ›› printversion s/w

 

Stiftung
Basel
Kuenstler
aktuelles links presse
Kontakt, Impressum

 

VERANSTALTUNGEN DER STIFTUNG UND / ODER VON STIPENDIATEN:

Carole Ouédraogo aus Ouagadougou, Burkina Faso, ist für 2 Monate Gast
in der Bel Etage. Ihre künstlerischen Schwerpunkte sind Zeichnung und Objekte.

Markus Daum - Plastik/Grafik - arbeitet bis Ende Oktober als Stipendiat im Estrich-Atelier.

www.daum-markus.de

 

WECHSELSPIEL-Künstlerische Reaktionen Schmuckschaffender
zu Werken der Bildenden Kunst

Herzliche Einladung zur Vernissage:
Donnerstag, 5.Oktober 2017 - 19.00 h

VolksbankHaus Pforzheim
Westliche Karl-Friedrich-Straße 53, 75172 Pforzheim

06.-08.Oktober 2017täglich 10-19:00 h

Idee, Konzeption: Anina Gröger

Wechselspiel.pdf